Chronologie

2013

  • Verabschiedung der langjährigen Kleinregionsmanagerin Magdalena Schreiner und Begrüßung von DI Martina Sanz als ihre Nachfolgerin;
  • Jährliches Radopening findet gemeinsam mit Tchibo Top-Radliga 2013 statt;
  • Verteilung einer weiteren Auflage der beliebten Biedermeiertal-Servietten unter den Gaststätten in der Region;
  • Unterstützung der laufenden Aktivitäten des Verein Netz zur Drogenprävention über die Interessensgemeinschaft;
  • Finanzierung der angefallenen Kosten für den Nachtexpresszug 2012 für unsere Jugendlichen, welcher jeweils Freitag und Samstag um 0:34 ab Wr. Neustadt angeboten wird;
  • Gemeinsame Radaktivitäten entlang vom Biedermeiertal-Radweg mit Unterstützung der Tourismusdestination Wiener Alpen in NÖ;
  • Durch die Mitgliedschaft der IG-Piestingtal-Gemeinden bei der Gemeinsamen Region Schneebergland wurden zahlreiche weitere Aktivitäten gesetzt:
  • Ein elektronisches Regionsarchiv wird in den ersten Gemeinden installiert;
  • CDs und DVDs zum Schneebergland werden an die regionalen Schulen verteilt;
  • Das Branchenverzeichnis über alle Betriebe im Schneebergland wird bei allen Banken und Postpartnern im Piestingtal aufgelegt;
  • Das Projekt Active-Ageing mit zahlreichen Veranstaltungen zu Themen wie mobile Hilfe, betreutes Wohnen, Barrierefreiheit etc. startet;

2012

  • Ein gemeinsames Leckortungsgerät wird angeschafft;
  • Verhandlungen mit der Straßenbauabteilung wegen der Entschärfung der Roten Schale werden geführt;
  • Obmannwechsel in der IG-Piestingtal: Roland Braimeier beerbt Gerhard Baumgartner;

2011

  • Jährliches Radopening findet statt;
  • Produktion einer Neuauflage der Radkarten. Die Anschlussgemeinden Wöllersdorf-Steinabrückl, Felixdorf und Sollenau zum Eurovelo 9 wurden darin berücksichtigt und die Auflage erhöht;
  • In den Gemeinden Gutenstein, Pernitz und Markt Piesting werden Nextbike-Stationen errichtet;
  • Der Regionsfilm wird fertig gestellt und in Gutenstein offiziell vorgestellt;
  • Die gemeinsame Initiative gegen die geplante Einstellung des Zugverkehrs zwischen Pernitz und Gutenstein seitens der ÖBB war erfolgreich. Der Zugverkehr ist somit bis 2019 gesichert;

2010

  • Radopening mit Radland NÖ und Öffentlichkeitsarbeit rund um den Radweg;
  • Das Alltagsradeln soll in der Bevölkerung bewusst gemacht und gefördert werden;
  • Vorbereitungen für die Errichtung von Nextbike-Stationen in einigen Gemeinden werden getroffen;
  • Ein gemeinsamer Tourismus-Prospekt wird ausgearbeitet;
  • Mit der Erstellung eines Regionsfilms gemeinsam mit der Kleinregion Schneebergland wird begonnen;
  • 3 Jugendliche aus dem Piestingtal nehmen am LEADER-Projekt Jugend für das Schneebergland teil und werden im Schneeberghof im Zuge der Präsentation ihres Projekts ausgezeichnet;

 

 

 

2009

  • neue Biedermeiertalhomepage wird nach gemeinsamer Einschulung in Betrieb genommen;
  • einige Gemeinden werden Radland-betreute Gemeinden;
  • Bewerbung des Biedermeier-Radweges in diversen Medien und jährliches Radopening am Piestingtalradweg;
  • weiterhin Zusammenarbeit mit Verein Netz und Jugendbetreuung rumtrieb;
  • nach Auswertung des Projekts Communal Audit Suche nach sinnvollen Kooperationsmöglichkeiten zwischen den Gemeinden;
  • B21 - notwendige Straßenbaumaßnahmen durchgeführt;

2008

  • Aktivitäten in der KR: Bildung von Arbeitsgruppen in den Bereichen Energie, Wirtschaft, Jugend und Gesundheit und Gemeindekooperation
  • Gesundheitstag der KR am 31. Mai
  • Teilnahme am Projekt CommunalAudit
  • Rücktritt des Obmannes Bgm. Wagner
  • Todesfälle: Prof. Walter Zimper und Bgm. a. D. Stadler- beide waren Gründungsmitglieder der IG Piestingtal
  • Bei der Generalversammlung am 19.11.2008 wird Bgm. Baumgartner zum neuen IG-Obmann gewählt

2007

  • Neue LEADER- Region: Schneebergland-Schwarzatal-Semmering-Rax
  • Fest 130 Jahre Gutensteinerbahn
  • 60. Geburtstag Bgm. Klesl,  Übergabe des Ehrenrings der IG
  • Projekt Radweg- Zertifizierung von 16 radfreundlichen Betrieben, Radopening am 20. Mai, offizielle Eröffnung mit LH Gabmann am 30. Juni, Teilnahme am Projekt “LiteRADtour“ der Kulturvernetzung NÖ, Förderungen wurden abgerechnet
  • ÖBB Zugbegleiter in den Erlebniszügen
  • Übersiedlung des IG-Büros von Gutenstein nach Markt Piesting  

2006

  • Einreichung Projekt Myrafälle
  • Beginn Projekt Attraktivierung Radweg
  • Fertigstellung Religiöser Landschaftsgarten
  • Fertigstellung Themenwege Rohr , Eröffnung 03.Juni
  • Ausscheiden des Obmann Stv. Bgm. Josef Stadler, Nachfolger Bgm. Klesl
  • Radopening mit Vergleichsfahrt Dampflok- Radfahrer
  • Verein Netz wurde gegründet und durch die IG subventioniert
  • Antrag für die neue LEADER-Periode für die Schneeberglandgemeinden wurde eingereicht
  • Pressefahrt mit der ÖBB mit slowakischen Journalisten auf den Unterberg
  • Gründung der neuen Destination Wiener Alpen mit Sitz in Katzelsdorf

2005

  • Teilnahme am Projekt W.I.N.(Wir in NÖ) mit Workshop in Waldegg, einem Landesentwicklungskonzept
  • Erstellung eines Attraktivierungskonzepts für den Biedermeierradweg über LEADER
  • Umsetzung Projekt Mountainbike NÖ Süd
  • Einreichung Biedermeierwarenkorb
  • Wechsel im LEADER Management- Mag. Lichtenwörther scheidet mit Jahresende aus, Frau Schreiner übernimmt die Agenden für das Jahr 2006.

2004

  • Sommerfrischeprogramm
  • Wechsel im LEADER Management, Mag. Lichtenwörther folgt Christine Stein nach
  • Übernahme der Anstellung von Frau Schreiner von BHW NÖ auf IG
  • Projekteinreichung Themenwege Rohr und Religiöser Landschaftsgarten

2003

  • Veranstaltungsprogramm: „Sommerfrische Kultur“ in Kooperation mit den Raimundspielen
  • Bildung von Arbeitsgruppen für Projekte „Marke Biedermeiertal“, Waldpädagogik, Piestingtalcard, Themenwege Rohr, Religiöser Landschaftsgarten
  • Projekt Qualitätsbetriebe Schneeberg- Hohe Wand- Biedermeiertal wird eingereicht und bewilligt

2002

  • Eröffnung eines Büros im RIZ- Gebäude Gutenstein
  • Empfang für Dr. Monika Lindner als Generaldirektorin des ORF am Mariahilfberg
  • Empfang für Norbert Gollinger aus Anlass seiner Bestellung zum Landesdirektor  des ORF ebenfalls auf dem Mariahilfberg
  • Pressefahrt mit Fachjournalisten und Reiseveranstaltern mit dem Blauen Blitz der ÖBB nach Pernitz mit Besuch der Kulturschmiede und der Myrafälle
  • Pressefahrt und Pressegespräch  aus Anlass der Wiedereröffnung des Gauermannmuseums in Scheuchenstein
  • Verstärkte Zusammenarbeit mit den Raimundspielen in Gutenstein
  • Radopening mit Bürgermeisterradfahrt
  • Filmaufnahmen der Abt.RU 2 Präsentation „Entlang der Piesting. Ein anderer Blick auf`s Biedermeiertal“ im  Pfarrheim Pernitz, Gestaltung: Otto Anton Eder
  • Der ORF bringt die Sendung „Ins Land einischaun“, 6 Seiten Bildbericht über das Biedermeiertal in der Kurier-Beilage Freizeit und Werbung in den Katalogen
  • Juli: Beitritt der IG zum RIZ-Förderverein NÖ-Süd
  • Einführung der „Piestingtaltage“  = monatlicher Sprechtag im LEADER-Büro des Regionalen Entwicklungsverbandes.
  • Herausgabe der Zeitschrift „Unser Biedermeiertal-Piestingtal“
  • Eröffnung des Regionalbüros des Bildungs- und Heimatwerkes NÖ in Gutenstein im RIZ-Haus. Koordination Magdalena Schreiner

2001

  • Aufstellung von 2 Kulturtafeln-Biedermeiertal auf der A2 bei der Ausfahrt Wöllersdorf
  • Klausur der IG in Prein/Rax in Anwesenheit von DI Andreas Weiss, neuer Geschäftsführer des „Regionalen Entwicklungsverbandes Industrieviertel.“
  • Ausarbeitung des regionalen Entwicklungsplanes (REP)
  • die IG nimmt am LEADER-Programm teil.
  • Vereinsabend- das Logo wird an alle Vereine auf Diskette zur Verwendung weitergegeben.
  • Radopening ab den Myrafällen mit Bürgermeisterradfahrt
  • Juli: Piestingtal – Biedermeiertal wird LEADER + Region
  • Die Homepage Neugestaltung wird von Andreas Dögl vorgestellt,
    die graphische Ausarbeitung übernimmt das Graphik-Büro Enzo in Pernitz.
    Fa.map explorer stellt die Möglichkeit einer Einbindung von interaktiven Landkarten in die Homepage vor.
  • Biedermeierlauf am Radweg als Halbmarathon von Piesting nach Pernitz

2000

  • IG Sitzung in der Brauerei Piesting, Bierdeckel “Bier braucht Heimat“
  • Teilnahme an der Ferienmesse in Wien
  • Vorstellung der Homepage durch Herrn Andreas Dögl
  • Gedenktafel am Radweg, Hangbrücke
  • 2. Auflage der Rad-und Wanderkarte
  • Auf Antrag der IG wird das Piestingtal als KR in die NÖ Raumordnung aufgenommen

1999

  • Sponsoring des FIS-Damen Skirennen in Rohr im Gebirge
  • Veranstaltungskalender aller 8 Gemeinden
  • Info- Folder über den Radweg
  • Transparente „Willkommen in der Gemeinde“
  • Rad und Wanderkarte 1. Auflage 7000 Stück
  • Fa. Hütterer organisiert Radverleih
  • Pressefahrt mit der NÖ Werbung
  • 27. Juni Radwegeröffnung, Gründung einer Radweggemeinschaft “Radtramper“
  • Gemeinsamer Adventkalender von Johann Gollinger, Pernitz
  • Sicherung der Domain “biedermeiertal.at“

1998

  • Eine Tafel für Michaela Dorfmeister wird aufgestellt
  • In allen Linien der U-Bahn in Wien – 200 Kleber mit Werbeslogan “eine Landschaft wie ein Gemälde“(Walter Zimper)
  • Piestingtalkonferenz bei Fa. Wustinger
  • Treffen der Bgm. mit Europaausschuß des österreichischen Gemeindebundes in Puchberg

1997

  • Eine Hinweistafel bei Wöllersdorf an der B21 wird aufgestellt

1996

  • Gestaltung eines gemeinsamen Logos (Birgit Stadler aus Neusiedl)
  • ein Biedermeierkalender für 1997 wird erstellt
  • Festakt zur 200-Jahr-Feier von Leopold Kupelwieser in Mark Piesting
  • 1. Christkindlfahrt der ÖBB (findet dann jährlich statt)

1995

  • Tourismusworkshops finden statt
  • Biedermeierkochbuch der Caritas Frauen erscheint

1994

  • Gründungsversammlung und Wahl der Funktionäre 15. Mai

Obmann

Bgm. Walter Zimper

Obmann Stellv.

Bgm. Josef Stadler

Finanzreferent

Bgm. Walter Eder

Finanzreferent Stv.

Bgm. Gottfried Brandstetter

Schriftführer

Bgm. Frieda Rauchegger

Schriftführer Stv.

Bgm.Matthias Scheibenreif

1993

  • Statuten für die “Interessensgemeinschaft der Gemeinden des Piestingtales“ ausgearbeitet und vom Bundesministerium befürwortet

1991

  • Es werden erstmals Workshops unter der Leitung von ECO-Plus durchgeführt, das Entwicklungskonzept „Biedermeiertal“ ausgearbeitet