Newsdetail

Biedermeiertal Allgemein 20. November 2018 12:41

Schneebergland-Gemeinden rüsten sich in Rohr im Gebirge werbetechnisch für NÖ Landesausstellung 2019!

Beim heurigen Herbsttreffen der Schneebergland-AmtsleiterInnen in Rohr im Gebirge erfuhren die TeilnehmerInnen bei strahlendem Sonnenschein allerlei Wissenswertes und Neuigkeiten aus der Regionsarbeit des letzten Halbjahres.

Aber auch ihre Mitarbeit war wieder gefragt – rüstet sich doch das Schneebergland mit seinen 18 Regionsgemeinden bereits für die Bewerbung seiner Besonderheiten im Rahmen der NÖ Landesausstellung 2019 sowie der Zeit danach.

So wird schon auf Hochtouren an einem neuen Schneebergland-Regionsfolder gearbeitet, in dem alle 18 Gemeinden mit ihren großen, aber auch kleinen Highlights Platz finden sollen. Darüber hinaus werden natürlich auch alle ProjektpartnerInnen der Region zur Zusammenarbeit in der gemeinsamen Bewerbung des Schneeberglandes gebeten.

Zur Vermarktung der vielen Qualitätsbetriebe im Schneebergland und deren Angebote wird es zusätzlich auch wieder ein neues Druckwerk „Das Beste aus dem Schneebergland“ geben, welches ab März 2019 gemeinsam mit dem Regionsfolder bei allen Highlights der NÖ Landesausstellung und bei regionalen Knotenpunkten für die Regionsbevölkerung aufliegen soll.

Es wartet also wieder ein arbeitsintensiver Herbst und Winter auf das Schneebergland und seine 18 Regionsgemeinden, um bis zur Eröffnung der NÖ Landesausstellung Ende März 2019 werbetechnisch fit zu sein…ein erster Vorgeschmack konnte bereits mit der Eröffnung des ersten Highlights in Wiener Neustadt, des Museums St. Peter an der Sperr am 12. und 13.10.2018 gewonnen werden, bei dem sich auch das Schneebergland als eine der vier regionalen Achsen rund um Wr. Neustadt erfolgreich präsentierte.