Newsdetail

Biedermeiertal Allgemein 05. Juli 2017 09:57

Schneebergland lud zu Gemeindeinformation bezüglich Ausschreibung des Regionalbusverkehrs 2018 durch den Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)

Am 13. Juni 2017 trafen sich Mobilitätsbeauftragte und GemeindevertreterInnen des Schneeberglandes zur VOR Gemeindeinformation zu den nun anstehenden Planungen der neuen Busverkehre in der Region.

 

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) informierte bei der Gelegenheit die Schneebergland-Gemeinden gesammelt über die nächsten Schritte der Busneuausschreibung in ihrer Region. Neben allgemeinen Informationen zu Taktverkehren, Ausstattung und Design der neuen Busse, flächendeckend einheitlichen Haltestellenaushängen uvm. interessierte die Gemeinden vor allem die Konzessionierung und Ausstattung ihrer Bushaltestellen, damit sie die dafür notwendigen Kosten gleich in ihr Gemeindebudget im Herbst mit aufnehmen können.

 

Es konnte erreicht werden, dass bei der Planung nun das gesamte Schneebergland berücksichtigt wird. So umfasst die vom VOR neu definierte Ausschreibungsregion Neunkirchen den Bezirk Neunkirchen und Wiener Neustadt Umland. Diese Ausschreibungsregion ist eine von insgesamt 20 Ausschreibungsregionen in der Ostregion. Der geplante Betriebsstart der neuen Busverkehre im Schneebergland ist mit Juli 2019 datiert. Die Planungen dazu starten nun mit der 2. Jahreshälfte 2017. Im Frühjahr 2018 starten die juristischen Verfahren, im Herbst 2018 wird dann der Zuschlag erteilt, welche Busunternehmen fortan die Buslinien in der Region bedienen.

 

Die Veranstaltung endete mit zahlreichen Anfragen der Gemeinden zu zukünftigen Linienführungen, Haltestellennormen und der Errichtung von Busbuchten an Bahnhöfen.